Strände von Marbella


Die Strände von Marbella sind berühmt für ihre atemberaubenden Abschnitte entlang der Costa del Sol. Mit einer Küstenlinie, die sich über mehrere Kilometer erstreckt, bietet Marbella eine Vielzahl von Stränden, die für ihren goldenen Sand, ihr kristallklares Wasser und ihre erstklassigen Einrichtungen bekannt sind. Hier sind einige der schönsten Strände von Marbella, die es zu entdecken gibt:

  1. Playa de la Fontanilla: Dieser beliebte Stadtstrand liegt im Zentrum von Marbella und ist einer der lebendigsten Strände der Region. Mit seinem goldenen Sand, den Sonnenliegen und Sonnenschirmen ist er perfekt für Familien und Sonnenanbeter. Der Strand bietet auch eine große Auswahl an Strandbars und Restaurants, in denen man eine Erfrischung oder eine Mahlzeit mit Meerblick genießen kann.
  2. Playa de la Venus: Dieser Strand liegt ebenfalls im Herzen von Marbella und ist bekannt für seine malerische Schönheit. Mit seinem goldenen Sand, dem klaren Wasser und den sanften Wellen ist er ideal zum Schwimmen und Sonnenbaden. Es gibt auch mehrere Strandbars und Restaurants entlang des Strandes, in denen man sich entspannen und den Meerblick genießen kann.
  3. Playa del Cable: Dieser Strand erstreckt sich östlich des Stadtzentrums von Marbella und bietet einen breiten Sandstreifen und eine entspannte Atmosphäre. Der Strand ist gut ausgestattet mit Liegen und Sonnenschirmen und verfügt über eine Strandpromenade, auf der man spazieren gehen oder Fahrrad fahren kann. Es gibt auch Strandbars, in denen man eine Erfrischung genießen kann.
  4. Playa Nagüeles: Dieser Strand liegt westlich des Stadtzentrums von Marbella und zeichnet sich durch seine natürliche Schönheit und seine ruhige Atmosphäre aus. Der Strand ist von üppiger Vegetation und Pinienwäldern umgeben und bietet einen Rückzugsort von der Hektik der Stadt. Es gibt ein Restaurant am Strand, das köstliche mediterrane Küche serviert.
  5. Playa de San Pedro de Alcántara: Dieser Strand liegt westlich von Marbella und ist bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt. Mit seinem breiten Sandstreifen, seinem klaren Wasser und seiner Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten ist er ideal für Aktivitäten wie Jet-Ski, Windsurfen und Stand-Up-Paddle-Boarding. Es gibt auch Strandbars und Restaurants entlang des Strandes, die eine Vielzahl von Speisen und Getränken anbieten.
  6. Playa de Puerto Banús: Dieser Strand liegt neben dem luxuriösen Yachthafen von Puerto Banús und ist ein beliebter Treffpunkt für Strandliebhaber und Jetsetter. Mit seinem goldenen Sand, seinem türkisfarbenen Wasser und seinem Blick auf die Yachten ist er ein malerischer Ort zum Entspannen und Sonnenbaden. Es gibt auch eine Vielzahl von Strandclubs und Restaurants, die einen erstklassigen Service und Unterhaltung bieten.
  7. Playa Real de Zaragoza: Dieser Strand liegt östlich von Marbella und ist einer der längsten Strände der Region. Mit seinem ruhigen und natürlichen Ambiente ist er ideal für lange Spaziergänge und Entspannung abseits der Massen. Der Strand ist von Dünenlandschaften und einem Pinienwald umgeben und bietet eine unberührte Naturkulisse.

Diese sind nur einige der vielen wunderschönen Strände, die Marbella zu bieten hat. Egal, ob Sie nach einem belebten Strand mit einer Vielzahl von Annehmlichkeiten suchen oder eine ruhigere, natürlichere Umgebung bevorzugen, Marbella hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Genießen Sie die Sonne, das Meer und den Sand und erleben Sie die entspannte und luxuriöse Atmosphäre der Costa del Sol.

Rundreise durch Andalusien mit Tipps